Wissenschaftlicher Hintergrund und Ziele

RELIEF erhebt zum einen die individuellen Stressauslöser einer Person, die individuellen Auswirkungen und es fragt zudem nach den Prozessen, die Stress begünstigen oder abfedern. In Kombination mit unterstützenden Ressourcen bzw. Resilienzfaktoren, ergibt sich damit ein höchst individuelles belastungsbild, das auf eine Person zugeschnittene Interventionen ermöglicht. Die Übersichtsgrafik zeigt auf einen blick, wo Veränderungen nötig sind und wo alles im „grünen bereich“ ist.

Gütekriterien

  • Objektivität ist durch computergestützte Standardisierung gegeben
  • Reliabilität: Cronbachs Alpha 0.71 – 0.91
  • Vorhersagevalidität von burnout: bis zu 0.91

Stress-Analyse mit RELIEF


Stress
Aktuelles

Auszug aus einem aktuellen Bericht aus Uganda:

...

Die Kinder haben sich wirklich sehr gefreut. Gerade jetzt, wo die Schulen immer noch geschlossen...

Weiterlesen

Wir unterstützen bereits seit 4 Jahren die Arbeit von Etienne Salborn, dem Gründer von Jangu e.V. und SINA.

Wir werden weiter die Patenschaft für...

Weiterlesen